Die Geschichte der Bretagne

ISBN 978-2-914855-76-1

Nouveau

der bretonische Standpunkt
Jean-Pierre Le Mat
Die Bretagne ist zu klein, um sich in ihr zurückziehen zu können. Aus diesem Grund hat sie Seemänner, Abenteurer und ruhelose Vagabunden hervorgebracht.

Plus de détails

11,00 €

En savoir plus

Heute noch streifen wir durch die Welt, um das zu erlangen, was uns die Halbinsel nicht mit in die Wiege gelegt hat: die Weltsprachen, einen breiten Fächer an Philosophien, wissenschaftlichen Erkenntnissen und artistischen Expressionen, die Gewürze, die unsere Gastronomie verfeinern, die Chips unserer Computer. Unsere bretonischen Identitäten sind ein weltweites Mosaik. Aber der zentrale wichtige Bestandteil bleibt immer die Verbindung zu den hiesigen Menschen.

Unter ihnen befanden sich Könige, Druiden und Heilige. Auf diesem Teil der Welt, der Europa hinaus auf den offenen Ozean zieht, haben sich auch wortkarge Verschworene erhoben, schwärmerische Rebellen, verzaubernde Dichter und Musiker, unternehmende Menschen. Und jetzt sind wir da. Eine Nation ist ein gemeinsames Abenteuer. Dieses kleine Buch ist ein Geschichtsbuch. Es verbindet die historischen Belegstücke mit einer Geographie, mit einer Kultur, mit Strategien und mit einem internationalen Umfeld.

Jean-Pierre Le Mat ist Agraringenieur, Gründer und Direktor eines Unternehmens für neue Technologien, und Historiker.

Übersetzung : Gwenn Oster-Scouarnec.

Bei sogar Verlags :
- History of Brittany - The breton point of view
- Histoire de Bretagne - Le point de vue breton
- Wörterbüchlein Bretonisch/Deutsch

  • Yoran Chakod (Poche)
  • Broschiert
  • 11 x 17 cm
  • 320 Seiten
  • Titelseite : Gwendal Lazzara
  • Karten Zeichnungen Die Hymne der Bretagne Embleme und Symbole Die bretonische Fahne
  • ISBN 978-2-914855-76-1

Avis

Aucun commentaire n'a été publié pour le moment.

Donnez votre avis

Die Geschichte der Bretagne

Die Geschichte der Bretagne

der bretonische Standpunkt
Jean-Pierre Le Mat
Die Bretagne ist zu klein, um sich in ihr zurückziehen zu können. Aus diesem Grund hat sie Seemänner, Abenteurer und ruhelose Vagabunden hervorgebracht.

Donnez votre avis